Titelbild: Veterinary Public Health Institute

Veterinary Public Health (VPH) als Fachgebiet der Veterinärmedizin hat im Kontext der Überwachung, Bekämpfung und Prävention von Krankheiten und Tierschutz-relevanten Befunden in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Vom Tier direkt oder über Lebensmittel auf den Menschen übertragbare Krankheiten (Zoonosen) stellen neben Tiergesundheit und Tierschutz ein weiteres wichtiges Arbeitsgebiet von VPH dar. Mit ausgewählten Themen aus diesen Bereichen befasst sich das Veterinary Public Health-Institut im Rahmen von eigenen Forschungsprojekten, Forschungsunterstützung (Consulting) und Lehre.

Seit 2011 ist die Abteilung Tierschutz ein eigenständiger Teil des VPHI.

Summer Course: Introduction to Epidemiology & Biostatistics vom 15.06. bis 26.06.2020

Unfortunately, given the circumstances, and after having considered all possible options, we have decided to cancel this year’s edition of the course. Those of you who had already registered will not have to pay the course fees. Moreover, you would have priority in case you would decide to register to next year’s edition of the course. 

If some of you are doctoral students needing ECTS credits which you planned to obtain through this course, please let us know that (francesco.galli@vetsuisse.unibe.ch) and we will see if we can help finding an alternative.